Sicherheitstaucher – Das Team hinter dem Rekord

Sicherungstaucher beim Apnoe-Tauchen unter Eis

 

Dem Schweizer Freediver Peter Colat gelang am 12. /13. Januar 2018 am Weissensee in Österreich ein bis dahin einzigartiges Vorhaben indem er innerhalb von zwei Tagen drei Weltrekorde unter Eis brechen konnte. Ein Ereignis, das Schlagzeilen machte. Doch hinter jedem großen Erfolg steht ein starkes Team. ..

 

Bereits zum zweiten Mal durften wir beim Weltrekordversuch von Peter Colat als Sicherungstaucher dabei sein. 

Diese sehr anspruchsvolle und verantwortungsvolle Aufgabe erforderte detaillierte Planung, disziplinierte Helfer und am wichtigsten war "gute Sicht". 

Mehrere Übungstauchgänge im See, einzelne Szenarien durchgespielt wurden, waren notwendig. Hierfür trainierten die beiden Sicherheits-Verantwortlichen Diego Cintula und Marco Jurt mit dem Apnoe-Taucher Peter Colat mehrmals. 

Das Sicherheitskonzept wurde von Diego Cintula erarbeitet, welcher auch die Hauptveranwortung an diesem Event trug. Eine sehr genaue Planung und Risikoanalyse war notwendig.

 

Zeitschriften (Links und Artikel)

Video

Benötigst auch Du unsere Hilfe?
Unser Diego Cintula steht Dir gerne telefonisch unter 079 656 19 08 oder per Mail zur Verfügung.


Link Homepage Peter Colat